Gefässdiagnostik
Homepage, Verfasser
Zum Geleit
Klinikansichten
Ultraschall
Gefässdiagnostik
Herz-Kreislaufdiagnostik
Lungenfunktion
Bad Bertrich
Klinikdaten
Kontakt
weitere Internetseiten

 Nicht bildgebende angiologische Funktionsuntersuchungen ermöglichen in Ergänzung zur sonografischen Gefässdiagnostik diverse Untersuchungen des arteriellen und venösen Flusses in Beinen und Armen. Diese Untersuchungen dienen der Schweregradbeurteilung und Verlaufskontrolle arterieller und venöser Erkrankungen

Die folgenden Abbildungen zeigen Beispiele für Zehenpulsschreibungen, Lichtreflexionsrheografien und Venenverschlussplethysmografien.

Zehenpuls, Rheographie

Grosszehenpulsschreibungen, EKG oben, linker Zeh in Mitte, rechter Zeh unten, normale Pulskurve links, Minderdurchblutung rechts bei Mikroangiopathie

Lichtreflexionsrheographie, Muskelpumpentest

Lichtreflexionsrheografie (Muskelpumpentest), li. Bein oben, re. Bein unten, schwergradige venöse Insuffizienz links, leichte venöse Insuffizienz rechts, Wiederauffüllzeit verkürzt auf ca. 5 Sek. links bzw. 25 Sek. rechts

Venenverschlussplethysmographie, VVP

Beispiel einer Venenverschlussplethysmografie, Messung der arteriellen Durchblutungsreserve, li. Bein gelb, re. Bein blau. Normalbefund links, deutlich eingeschränkte Reserve rechts, hier verzögerter und reduzierter arterieller Einstrom bei pAVK

[Homepage, Verfasser]
[Zum Geleit]
[Klinikansichten]
[Ultraschall]
[Gefässdiagnostik]
[Herz-Kreislaufdiagnostik]
[Lungenfunktion]
[Bad Bertrich]
[Klinikdaten]
[Kontakt]
[weitere Internetseiten]